Vorbereitungskurs
zum Hundeführerschein

Hunde.jpg

Dieser Kurs bereitet dich und deinen Hund auf den BHV Hundeführerschein vor. Der Hundeführerschein dient als Befähigungsnachweis für Hundehalter:innen und damit als Bescheinigung darüber, dass der Hund dank einer entsprechenden Erziehung so geführt wird, dass er weder für Menschen noch für andere Tiere eine Gefährdung darstellt. Die Prüfung umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Deine Vorteile:

  • Viele Städte/Gemeinden bieten eine 1-2 jährige Befreiung der Hundesteuer an. Die Stadt München befreit Hundehalter:innen mit Hundeführerschein ein Jahr von der Hundesteuer. Dadurch sparst du dir einmalig 100€.

  • An verschiedenen Orten wie z.B. der Fröttmaninger Heide in München gilt Leinenpflicht, außer man kann einen bestandenen Hundeführerschein nachweisen (die Befreiung der Leinenpflicht muss beantragt werden).

  • Du lernst wie du deinen Hund achtsam, vorrausschauend und rücksichtsvoll durch den Alltag führst (Sachkunde) – wie beim Autoführerschein.

  • Da man sich bestimmte Trainingsziele gemeinsam mit dem Hund erarbeitet, wird die Mensch-Hund Beziehung gestärkt.

  • Manche Haftpflichtversicherungen ermöglichen bei bestandenem Hundeführerschein eine Reduzierung des Versicherungsbeitrags.

  • Der Hundeführerschein gilt in manchen Bundesländern als Sachkundenachweis, was bei einem Umzug relevant werden kann.

Voraussetzungen: Mikrochip, gültige Haftpflichtversicherung und Impfung, Mindestalter deines Hundes 12 Monate, guter Grundgehorsam

Dauer: 6 Praxiseinheiten á 60 min, 1 Theorieabend ca. 60 min 

Ort: wird bekannt gegeben, München und Umland

Preis: 180€ (exkl. Prüfungsgebühr ca. 100€, diese geht direkt an den BHV)

Nächste Termine: werden hier bekanntgegeben oder du schickst mir eine Anfrage